我们的管风琴作品

Frankfurt am Main, Heilig-Kreuz-Kirche

Renovierung der Gebr. Späth-Orgel (1964) | II/23 +1 TM | 2019 | Opus 770

FERTIGSTELLUNG GEPLANT BIS ENDE 2019

1964 erbaute die Firma Gebr. Späth eine zeittypische Orgel für die 1929 geweihte Heilig-Kreuz-Kirche in Frankfurt-Bornheim. Die Tontraktur arbeitet elektrisch, die Registerschleifen werden elektropneumatisch angesteuert.

Im Rahmen der diesjährigen Renovierung werden wir das Instrument reinigen und in mehreren Bereichen revidieren. Der freistehende Spieltisch wird komplett überarbeitet sowie mit neuen Registerwippen und LED-Beleuchtungskörpern versehen. Die Elektrik bedarf einer Teilerneuerung, ebenso wie auch das Leder der Bälge, Membranen und sonstigen elektropneumatischen Teile. Die Windladen werden überholt und die Windversorgung durch neue Balgregulierungen und einen neuen Motor stabilisiert.

Auf der klanglichen Ebene wird die Nachintonation der Orgel mehr Charakter verleihen und zu laute Schärfen mildern. In diesem Zuge wird auch der Pommer 16' nach Umbau und Rückung als tragender Bordun erklingen.

 

console before renovation

Disposition

I. Hauptwerk C-g3

  1. Bordun 16'
  2. Prinzipal 8'
  3. Gemshorn 8'
  4. Oktave 4'
  5. Rohrflöte 4'
  6. Nasat 2 2/3'
  7. Oktave 2'
  8. Mixtur 6-8 fach
  9. Trompete 8'

II. Schwellwerk C-g3

  1. Koppelflöte 8'
  2. Quintade 8'
  3. Principal 4'
  4. Nachthorn 4'
  5. Schwiegel 2'
  6. Sifflöte 1 1/3'
  7. Sesquialter 2 fach
  8. Scharffmixtur 4 fach
  9. Schalmeyoboe 8'
    Tremolo

Pedal C-f1

  1. Subbass 16'
    Zartbass 16'  TM I.
  2. Principalbass 8'
  3. Gedecktbass 8'
  4. Rauschbass 4 fach
  5. Posaune 16'


    Koppeln: II-I, I-P, II-P, Sub II-I, Super II-I
    2 freie Kombinationen, 1 freie Pedalkombination, Crescendowalze, Tutti, Auslöser

    Schleifladen, elektrische Spieltraktur, elektropneumatische Registertraktur

下載項目信息:

下載