Orgelwerke

Podolsk (Russland, Oblast Moskau), ArtCenter

Neubau einer Konzertorgel nach Cavaillé-Coll | II/27 | 2015 | Opus 1005

Die Orgel wurde ebenerdig in einem, eigens für das Instrument konzipierten Konzertsaal aufgestellt. Das Instrument hat eine französisch-romantische Disposition. Orgeln im Stile der französischen Romantik, wie diese vor allem durch die Instrumente des berühmten Orgelbauers Cavaillé-Coll vertreten werden, in Verbindung mit den sehr schönen Orgelkompositionen von César Franck, Charles-Marie Widor usw. sind sehr beliebt. Dennoch wird natürlich die Darstellung klassischer Orgelmusik möglich sein, allen voran die Werke von Bach.

Disposition

I. Grand Orgue C-g3

  1. Bourdon 16'
  2. Montre 8'
  3. Flûte harmonique 8'
  4. Violoncelle 8'
  5. Bourdon 8'
  6. Prestant 4'
  7. Flûte à cheminée 4'
  8. Doublette 2'
  9. Fourniture 4-5f. 1 1/3'
  10. Cornet 5f. ab a0 2'
  11. Trompette 8'

II. Récit expressif C-g3

  1. Flûte traversière 8'
  2. Viole de Gambe 8'
  3. Bourdon 8'
  4. Voix cèleste 8'
  5. Flûte octaviante 4'
  6. Nazard 2 2/3'
  7. Octavin 2'
  8. Trompette harm. 8'
  9. Hautbois 8'
  10. Voix humaine 8'
    Tremolo

Pedal C-f1

  1. Flûte 16'
  2. Soubasse 16'
  3. Basse 8'
  4. Bourdon 8'
  5. Basson 16'
  6. Trompete 8'

Koppeln:
I/P, II/P, II/I, Sub II
mechanische Spieltraktur, mechanische Registertraktur mit Setzeranlage (Doppelregistratur)