Orgelwerke

Renovierung Gebr. Späth-Orgel

München, St. Gertrud

Es handelt sich um ein Instrument der Orgelbaufirma Gebr. Späth aus Ennetach aus dem Jahre 1979. Im Zuge der Renovierung des Instruments werden folgende Arbeiten durchgeführt:

- Reinigung und Revision der Orgel
- Intensive Nachintonation aller Register
- Einbau einer Setzeranlage inkl. Neuverkabelung der Elektrik
- Einbau eines Salicional 8' anstelle einer Quintade 8'
- Tausch von Waldflöte 2' und Oktave 2'
- Stabilisierung des Winddruckes

Die Fertigstellung ist für Frühjahr 2018 geplant.

Disposition

I. Hauptwerk C-g3

  1. Prinzipal 8’
  2. Rohrflöte 8’
  3. Oktave 4’
  4. Koppelflöte 4’
  5. Nasatquinte 2 2/3’
  6. Oktave 2’ (ursprünglich Waldflöte)
  7. Mixtur V 1 1/3’
  8. Trompete 8’
    Tremulant

II. Schwellwerk C-g3

  1. Holzgedackt 8’
  2. Salicional 8’ (ursprünglich Quintade)
  3. Prinzipal 4’
  4. Spitzflöte 4’
  5. Waldflöte 2’ (ursprünglich Oktave)
  6. Terzlein 1 3/5’
  7. Quintflöte 1 1/3’
  8. Scharff IV  1’
  9. Oboe 8’
    Tremulant

Pedal C-f1

  1. Subbaß 16’
  2. Prinzipal 8’
  3. Pommer 8’
  4. Oktave 4’
  5. Nachthorn 2’
  6. Mixtur IV  2 2/3’
  7. Posaune 16’
  8. Trompete 8’
    Tremolo